Implantataufbauten in Neu-Ulm

Was bedeutet Implantataufbau?

Als Implantataufbau, Suprakonstruktion oder Implantat-Prothetik bezeichnet man in der Implantologie alle Zahnersatzteile und Aufbauten, die auf Zahnimplantaten befestigt werden. Implantataufbauten können Brücken, Kronen oder auch Zahnprothesen sein. Auch das Abutment, das Verbindungsstück zwischen der künstlichen Zahnwurzel und der künstlichen Zahnkrone gehört zu den Implantataufbauten. Implantatschraube, Verbindungsstück und Implantataufbau bilden zusammen den kompletten Zahnersatz.

Wie wird ein Implantataufbau eingesetzt?

Nach dem Setzen der künstlichen Zahnwurzel und der 3-6monatigen Einheilungsphase wird diese freigelegt und ein Abdruck genommen, der dem zahntechnischen Labor zur Herstellung des endgültigen Zahnersatzes dient. Das Implantat hat ein Innengewinde. Im Implantataufbau, z. B. einer Krone, ist eine passende Schraube eingearbeitet – so kann der Implantataufbau passgenau in die künstliche Wurzel eingeschraubt werden. Alternativ können Implantataufbauten aber auch einzementiert werden. Ein eingeheiltes Implantat mit Suprakonstruktion steht der Festigkeit eines natürlichen Zahnes in nichts nach!

Welche Anwendungsmöglichkeiten für Implantataufbauten gibt es?

Die Ausgangslage für Zahnärzte und Implantologen ist natürlich immer der aktuelle Zahnstatus des Patienten. Aber die Anwendungsmöglichkeiten und Materialien von Implantataufbauten sind so vielfältig, dass mit ihnen in der Praxis Dr. Roschmann Einzelzahnlücken ebenso wie zahnlose Kiefer gleichermaßen versorgt werden können.

Implantataufbauten für Einzelzahnlücken

Einzelzahnlücken können mit einem Einzelzahnimplantat geschlossen werden. Bei verkürzten Zahnreihen oder größeren Lücken kommen Kronen oder Brücken als Implantataufbau zum Einsatz – hier genügen zwei Implantate zur Stabilitätssicherung.

Implantataufbauten für zahnlose Kiefer

Als Implantataufbauten für zahnlose Kiefer kommen festsitzende Brücken zum Einsatz, wobei Implantate als Pfeiler für die Verbindung mit den vorhandenen natürlichen Zähnen dienen.

Die Vorteile von Implantaten und Implantataufbauten

Wir in der Praxis Dr, Roschmann in Ulm bevorzugen Implantate, da bei implantatgetragenem Zahnersatz die noch vorhandenen gesunden Zähne geschont werden. Schleifen für Brücken und Metallklammern zur Befestigung entfallen. Ein weiterer Vorteil: Implantate mit geschraubten Implantataufbauten lassen sich herausnehmen. So kann der Zahnarzt den Bereich unter dem Implantataufbau untersuchen. Ein oder zwei jährliche Kontrolluntersuchungen bei uns in Ulm garantieren so Langlebigkeit und Haltbarkeit. Und zuguterletzt ist implantatgetragener Zahnersatz sehr langlebig, hochwertig und ähnelt dem natürlichen Zahn in Funktion und Ästhetik so sehr, dass man ihn nicht als Zahnersatz erkennnt.